Schnitzrohlinge
Krippenfiguren
profane Darstellungen
Madonnen
Heiligenfiguren
Engel
Reliefs / Bilder
Tiere
Sonstige Motive
Pilze
Kinderfiguren
Geborgenheit
Musiker
Clowns
Konsolen
Weihwasserkessel
Weitere Motive
Restposten / Abverkauf
++ Exklusiv bei uns ++
Krippenzubehör
Figurenzubehör
Werkzeuge
Holz
Holzschutz
Lehrfilme
Schnitzbücher
Schnitzvorlagen
Gutscheine
Anfängerecke
Schnitzen mit Kindern
-- Ihre Meinung --

Sie erreichen uns:

Mo.-Fr.: 8:00-18:00 Uhr

per Telefon:
09472 / 578
oder aus dem Ausland:
0049 9472 578

per Fax:
09472 / 1482
oder aus dem Ausland:
0049 9472 1482

per eMail:

 

Bücherwurm / Lehrer / Student

Bücherwurm / Lehrer / Student
Rohlingabbildung 
SM5S_10
Schnitzrohling in normaler Fräsqualität.
 
Art.Nr.:197
Hersteller:-

Größe:
Holzqualität:
DIN-A3 Vorlage:

nur  
inkl. MwSt (19%)

 Stück In den Warenkorb
Der Bücherwurm wird Ihnen in normaler Ausfräsung (siehe Rohlingabbildung) geliefert.
 
Die Darstellung dieses Lehrers (oder Studenten) entspricht dem typischen Klischee:
Eine dünne, schmächtige Person mit Lesebrille - wissbegierig vertieft in viele Bücher!
 
Ein perfektes Geschenk für Leseratten, Lehrkräfte und Studenten!


Die relative schlichte Darstellung ermöglicht das einfache Ausschnitzen des Körpers. Wegen der Schwierigkeit, das Gesicht und die Hände ausdrucksvoll fertig zu schnitzen, sowie die Brille und die vielen Bücher detailliert auszuarbeiten, gehört dieser Bücherwurm zum anspruchsvolleren Schwierigkeitsgrad:
 
 Schwierigkeitsgrad:
für den geübten Schnitzer
 
wichtige Info zu den Einstufungen
  
Der Rohling ist dadurch nur für bereits geübte Schnitzer geeignet!

 
Um Ihnen das Schnitzen des Rohlings etwas zu erleichtern, können Sie hier auch eine passende Schnitzvorlage herunterladen:
 

 
Dieser Bücherwurm wird aus Lindenholz gefertigt.
Lindenholz ist, aufgrund der weichen Beschaffenheit und der oft gleichmäßigen Holzstruktur, eines der beliebtesten Schnitzhölzer.
 
 

Eigenschaften

Rohling-Qualität
 Fräsqualität: 
  • normal gefräst bis 30cm
 Holzart: Linde
 Maßangaben: von Sockelunterkante bis höchsten Punkt